Pilou Asbaek

"Borgen"-Star moderiert ESC in Kopenhagen

+
Pilou Asbaek

Kopenhagen - Man kennt ihn weltweit als Spin Doctor aus der dänischen Polit-Serie „Borgen - Gefährliche Seilschaften“. Jetzt stellt sich Schauspieler Pilou Asbaek einer ganz neuen Herausforderung.

Der 31-Jährige moderiert den Eurovision Song Contest in Kopenhagen. Gemeinsam mit den DR-Moderatoren Nikolaj Koppel und Lise Rønne werde er durch die beiden Halbfinals und das Finale am 10. Mai führen, verriet Danmarks Radio (DR) am Dienstag.

Vor seinem ersten Moderations-Job sei er ein bisschen nervös, gab Asbaek zu. Trotzdem habe er keinen Moment gezweifelt, als das Angebot kam: „Ich musste das einfach tun“, erklärte der TV-Star. „Ich bin mir sicher, dass es eine tolle Erfahrung wird - und eine Party, zu der jeder eingeladen ist!“

Die Rolle des Spin-Doctors Kasper Juul in der Dramaserie „Borgen“ - in Deutschland auf Arte und in der ARD zu sehen - machte Asbaek in Dänemark zum Star und auch international bekannt. „Borgen“ wurde laut DR weltweit in über 70 Ländern ausgestrahlt.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare