"Kriegsbeil begraben"

Boris Becker und Oliver Pocher sind jetzt Freunde

+
Boris Becker und Oliver Pocher haben jetzt das Kriegsbeil begraben.

Melbourne - Entwickelt sich ihre Beziehung noch zu einer echten Männerfreundschaft? Boris Becker hat jetzt nach eigenen Worten das Kriegsbeil mit Oliver Pocher begraben.

Boris Becker (46) hat seine Sticheleien mit Comedian Oliver Pocher (35) nach eigenen Worten beendet. „Das Kriegsbeil ist begraben“, sagte Becker der „Bild“-Zeitung. Er habe sich mit Pocher und dessen Freundin, Tennisspielerin Sabine Lisicki (24), in Melbourne zum Abendessen getroffen. Sie würden zwar nicht gemeinsam in den Urlaub fahren. „Aber wir kommen miteinander klar“, sagte Tennistrainer Becker, dessen Schützling Novak Djokovic überraschend im Viertelfinale der Australian Open gescheitert war. Becker und Pocher hatten sich Ende September einen Twitter-Streit geliefert und waren in Pochers TV-Show gegeneinander angetreten - danach hatten sie sich bereits gegenseitig Komplimente gemacht.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare