Mit Waffen aufgewachsen

Brad Pitt: Jagdgewehr für ein Kindergartenkind

+
Brad Pitt hat schon im zarten Alter von acht Jahren zum ersten Mal eine Waffe abgefeuert.

London - Raue Sitten in Missouri: Der Hollywoodstar Brad Pitt (50) hat schon als kleiner Junge seine erste Schusswaffe bekommen - als "Initiationsritus".

 „Wo ich aufgewachsen bin, gibt es diesen Initiationsritus, dass man die Waffen seiner Vorfahren erbt“, erzählte der Schauspieler dem britischen Magazin „Radio Times“. „Ich habe das Jagdgewehr meines Großvaters bekommen, als ich im Kindergarten war.“

Pitt wurde im US-Bundesstaat Oklahoma geboren und wuchs in Missouri auf. Mit acht habe er zum ersten Mal mit einer Handfeuerwaffe geschossen. „Das Positive ist, dass mein Vater mir einen umfassenden und tiefen Respekt für die Waffe anerzogen hat.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare