Ihre Katze ist zurück

Brigitte Bardot "weint vor Freude"

+
Frankreichs Film-Legende Brigitte Bardot

Paris - Brigitte Bardot ist überglücklich. Sie freute sich am Dienstag so sehr, dass sie sogar ein paar Tränen vergoß. Der Grund: Etwas, was sie verloren glaubte, ist zu ihr zurückgekehrt.

Frankreichs Film-Legende Brigitte Bardot hat ihre vor einigen Wochen entlaufene Lieblingskatze „Rontonton“ zurück. Nach einem Bericht der Regionalzeitung „Var Matin“ tauchte das Tier auf dem Grundstück einer benachbarten Villa auf, wo es am Dienstag identifiziert wurde. „Das ist ein Wunder, ich weine vor Freude“, zitierte das Blatt die 78-jährige Bardot im Internet.

Die zwei Jahre alte Katze war im März vom Grundstück des früheren Weltstars in Saint-Tropez verschwunden. Bardot hatte daraufhin über die Zeitung „Var Matin“ einen Suchaufruf gestartet. „Mein Leid ist entsetzlich. (...) Ich schlafe nicht mehr“, sagte die heute als Tierschützerin aktive Ex-Schauspielerin („Und ewig lockt das Weib“) damals. Demjenigen, der ihr „Rontonton“ wiederbringt, versprach sie 600 Euro Finderlohn.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare