Neue Show

Britney Spears startet in Las Vegas durch

+
Britney Spears startete ihre Show in Las Vegas.

Las Vegas - Popsängerin Britney Spears hat am Samstag ihr Comeback gefeiert. In der Glücksspiel-Stadt Las Vegas hat sie bei ihrem ersten Auftritt vor rund 4500 Fans ein grelles Debüt gezeigt.

US-Popsängerin Britney Spears startet in Las Vegas durch: Bei ihrem ersten von fast 100 geplanten Auftritten in dem Glücksspiel-Paradies in der Wüste Nevadas legte die 32-Jährige am Freitagabend vor rund 4600 Fans ein grelles Debüt hin. Das blonde Energiebündel trällerte anderthalb Stunden lang im ausverkauften Casino-Hotel Planet Hollywood ihre größten Hits, von "Toxic" über "Womanizer" bis zu "Baby One More Time".

"Piece Of Me" (Stück von mir) heißt die Show, die zwei Jahre lang laufen soll und der US-Sängerin jährlich 15 Millionen Dollar (elf Millionen Euro) Gage bringt. Das meldete jedenfalls die Promi-Website TMZ.com. Die 73.600 Karten für die ersten 16 Konzerte seien schon fast vollständig ausverkauft.

AFP

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare