Brooklyn Decker: Lieber fit statt dürr

+
Schön: Brooklyn Decker

Berlin - US-Model Brooklyn Decker nimmt ihren Beruf von der sportlichen Seite. Anstatt auf fragwürdige Fastenkuren schwört die letztjährige "sexiest woman alive" auf Training.

Weil sie nicht dem „Typ des kindlichen, mageren Models“ entsprach, habe ihr jemand eine Fastenkur mit Säften empfohlen, sagte die 25-Jährige der „Berliner Morgenpost“ (Sonntagausgabe). Ihr Vater habe ihr die Flausen aber rasch ausgetrieben. „Ich hörte mit dem bescheuerten Saftfasten auf und begann zu trainieren wie ein Athlet, weil das meinem Körper entspricht.“

Die Ehefrau des Tennisspielers Andy Roddick wurde 2011 vom "Esquire"-Magazin zur "Sexiest Woman Alive" gewählt.

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Decker hat unterem schon für Victoria's Secret und die legendäre Bademoden-Ausgabe der "Sports Illustrated" gemodelt. Seit drei Jahren taucht sie in verschiedenen Nebenrollen auf der Kino-Leinwand auf, zuletzt im Actionfilm "Battleship" an der Seite von Sängerin Rihanna. Ab dem 16. August ist sie in der Kinokomödie „Was passiert, wenn's passiert ist“ mit Cameron Diaz zu sehen.

dapd/tz

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare