Bruno Mars bedankt sich für Anteilnahme

+
Bruno Mars hat sich nach dem Tod seiner Mutter für die Anteilnahme seiner Fans bedankt.

Los Angeles - Nach dem überraschenden Tod seiner Mutter hat sich Popstar Bruno Mars bei seinen Fans für die Anteilnahme bedankt.

 „Ich bin so dankbar für die ganze Liebe während der schwersten Zeit meines Lebens“, schrieb Mars am Freitag (deutscher Zeit) im Kurznachrichtendienst Twitter. „Ich komme bald wieder auf die Beine. Das ist, was Mom möchte, hat sie mir gesagt.“ Die Mutter des in Hawaii geborenen R&B-Musikers war am vergangenen Samstag mit 55 Jahren an einer Hirnblutung gestorben. Die von den Philippinen stammende Bernadette Hernandez hatte, ebenso wie ihr Mann, prägenden Einfluss auf den späteren Grammy-Gewinner.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare