"Es fühlt sich gut an"

Bruno Mars: Darum singe ich über Sex

+
Bruno Mars

Los Angeles/Berlin - R&B-Sänger Bruno Mars (27, „Locked Out of Heaven“) ist alles andere als prüde. Er erklärt, warum er gerne über Sex singt.

In einem Interview mit dem US-Magazin „GQ“ (Aprilausgabe) sagte Mars, er schreibe gerne Lieder über Sex: „Es fühlt sich gut an, darüber zu singen. Es ist einfach spannend und versetzt dich in einen guten Gemütszustand. Über Sex zu reden, bringt jede Party in Schwung.“

Der 27-jährige Hawaiianer möchte keine Lieder schreiben, die „nur gut klingen“, sondern Ereignischarakter haben: „Mein Lieblingssong ist "Bohemian Rhapsody". Dieser Song ist ein Event! Ich bin sicher, er hat die Welt schockiert. Das möchte ich auch machen. Die Welt schockieren“, erklärte Mars.

dpa

Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare