Bürsten und Toupieren: Katzen im Trump-Style

+
Ein Vorbild für Katzen: Donald Trump. Foto: Tannen Maury

Berlin (dpa) - Die Katze bürsten, das Haar rausnehmen, zum Toupet formen und auf dem Kopf platzieren: So lässt sich das Haustier im Donald-Trump-Stil fotografieren.

Zu begutachten ist das Ganze im Internet, das bekanntlich für Katzenfreunde jede Menge Material zum Zeitvertrödeln bereithält - zum Beispiel bei Instagram.

Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump ist für sein loses Mundwerk bekannt. Optisch fällt er mit nach vorn gekämmten Haaren auf. Im Englischen heißt das "overkomb".

Trump-Katzen bei Instagram

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare