Camillas Auktion: Über 2800 Euro für Murrays Schweißband

+
Herzogin Camilla in Wimbledon. Foto: Gerry Penny

London (dpa) - Herzogin Camilla (67) hat das verschwitzte Wimbledon-Souvenir von Tennisspieler Andy Murray für über 2000 Pfund (2800 Euro) versteigern lassen.

Die Internetauktion für das benutzte Schweißband endete am Montag. Das Geld soll einer Tierhilfsorganisation, bei der Camilla Schirmherrin ist, zugutekommen. 

Murray hatte nach einem gewonnenen Match sein signiertes Schweißband Richtung Camilla in die Zuschauer geworfen. Der Wimbledon-Vereinschef schenkte es der Ehefrau von Prinz Charles.

Clarence House bei Twitter

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare