Carreras sammelt mehr als 3 Millionen Euro gegen Leukämie

+
Herbert Grönemeyer und José Carreras treten gemeinsam auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Berlin (dpa) - Der spanische Startenor José Carreras (69) hat mit einer Benefizgala fast 3,2 Millionen Euro im Kampf gegen Leukämie gesammelt. Das teilte die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung mit.

In Berlin standen dafür am Donnerstagabend unter anderem Herbert Grönemeyer, Geiger David Garrett, Peter Maffay und das Duo Albano & Romina Power auf der Bühne. Weitere Prominente saßen am Spendentelefon. Der Sender Sat.1 Gold strahlte die Veranstaltung aus.

Der Opernsänger war 1987 selbst an Blutkrebs erkrankt. Er konnte ihn aber nach einer Knochenmarktransplantation besiegen. Seitdem engagiert er sich für die Forschung und bessere Heilmethoden.

Die Benefizgala fand bereits zum 21. Mal statt. 2014 hatte Carreras damit ebenfalls knapp 3,2 Millionen Euro gesammelt. Insgesamt kamen bislang mehr als 200 Millionen Euro zusammen.

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare