Spengemann mit neuem Job - an der Reeperbahn

+
Carsten Spengemann ist demnächst im Radio zu hören - von der Reeperbahn

Hamburg - Ex-„DSDS“-Moderator Carsten Spengemann (40) bekommt eine eigene Show bei Radio Reeperbahn.

Vom 7. Februar an sitzt er hinter dem Mikrofon des Internetradios, das seit diesem Jahr von Hamburgs sündiger Meile sendet, wie er in der ZDF-Talkshow „Markus Lanz“ am Donnerstagabend berichtete.

„Ich habe schon immer gerne Radio gemacht und bin vom Erfolg meiner neuen Radio-Show absolut überzeugt“, erklärte Spengemann in einer Mitteilung von Radio Reeperbahn. „Das hat es in der deutschen Radiolandschaft noch nicht gegeben“, kündigte er die „spektakulärste Radioshow Deutschlands“ an. Seine Sendung soll dienstags und donnerstags am Nachmittag zu hören sein. Spengemann spielte in der Vergangenheit in TV-Serien mit und war einst Teilnehmer der RTL-Dschungelshow „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare