Charlie Sheen zieht über Lance Armstrong her

+
Charlie Sheen.

Los Angeles - Warum ist der Ruf von Lance Armstrong nach seiner Doping-Beichte so schlecht? Skandal-Schauspieler Charlie Sheen hat dafür eine Erklärung - und beschimpft den Ex-Radsportler.

Charlie Sheen (47) ist davon überzeugt, dass Lance Armstrong eher verziehen würde, wenn dieser sich früher als „besserer Mensch“ gezeigt hätte. „Schauen Sie mich an“, sagte der Schauspieler unter dem Applaus und Gelächter des Studio-Publikums in der „Tonight Show“ von Jay Leno (Mittwoch/Ortszeit). Sheen war in der Vergangenheit immer wieder mit Drogen-Skandalen in die Schlagzeilen geraten. Armstrong (41) hatte kürzlich zugegeben, systematisch gedopt zu haben. Sheen sagte, er habe Armstrong einmal getroffen und den Eindruck gehabt, der Rad-Profi sei „ein Depp“. Er habe sich vorgestellt, Armstrong habe aber sehr abweisend reagiert.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare