Chris Brown bei Schlägerei verletzt

+
Chris Brown (links) hatte offenbar in einem Club eine Schlägerei mit dem Hip-Hopper Drake (rechts).

New York - Hip-Hop-Star Chris Brown und seine Freundin sind bei einer Prügelei in einem New Yorker Nachtclub verletzt worden.

Brown stellte ein Foto von sich mit einer Verletzung am Kinn auf Twitter, entfernte das Bild und Kommentare zu dem Streit aber später wieder. Ein Sprecher erklärte, Brown und seine Freundin, das Model Karrueche Tran, seien Opfer eines brutalen Angriffs geworden.

In dem Club war es offenbar zu einem Zusammenstoß mit dem Hip-Hopper Drake gekommen. Augenzeugen sagten der Polizei, zwei Männer seien an Browns Tisch gekommen und hätten ihn gefragt, ob er ein Problem mit Drake habe. Dieser habe verneint. Als Brown den Club verlassen wollte, stellten sich ihm den Aussagen zufolge fünf Männer in den Weg und brüllten ihn an. Im Verlauf der Prügelei flogen auch Flaschen. Browns Leibwächter und fünf Unbeteiligte wurden bei der Schlägerei, die sich in der Nacht zum Donnerstag ereignete, ebenfalls leicht verletzt.

Festgenommen wurde niemand. Der Auslöser der Prügelei war unklar, Brown und Drake hatten in der Vergangenheit beide eine Beziehung zu der Sängerin Rihanna.

dapd

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare