Chris Brown soll bei den Grammys auftreten

New York - US-Sänger Chris Brown wird Berichten zufolge bei der Verleihung der Grammy Awards am kommenden Sonntag in Los Angeles auftreten - und dort auf Rihanna treffen.

Das erfuhr die Nachrichtenagentur AP am Montag von einer Gewährsperson, die mit den Planungen vertraut ist. Offiziell angekündigt wurde Browns Auftritt bislang nicht. 2009 hatte Brown seine damalige Freundin Rihanna auf einer Feier vor den Grammys tätlich angegriffen. Wegen des Vorfalls wurde der Musiker zu einer fünfjährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Rihanna selbst ist bei den diesjährigen Grammys für vier Preise nominiert und wird bei der Verleihungsfeier ebenfalls auftreten.

dapd

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

Rubriklistenbild: © AP

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare