Batman-Dreh: Christian Bale gab alles

+
Chris tian Bale hat sich für den dritten Teil von Batman körperlich verausgabt.

München - Schauspieler Christian Bale ist für die Dreharbeiten zum neuen Batman-Film “The Dark Night Rises“ an seine Grenzen gegangen.

“Die Dreharbeiten zum dritten Teil waren hart und körperlich anstrengend. Es hat sich angefühlt, als hätten wir 21 Monate am Stück gedreht“, sagte der 38-Jährige dem Männermagazin “GQ“.

Regisseur Christopher Nolan habe bei der Arbeit an dem Film großen Wert auf Diskretion gelegt: “Bei Chris ist ja immer alles wahnsinnig mysteriös. Das Drehbuch musste ich sogar bei ihm zu Hause lesen.“ Der letzte Teil der Batman-Trilogie mit Bale in der Hauptrolle kommt am 26. Juli in die Kinos.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare