"Auge um Auge"

Christian Bale: Verständnis für Selbstjustiz

+
US-Schauspieler Christian Bale.

Los Angeles - In seinem neuesten Film "Auge um Auge" spielt Christian Bale einen Mann, der seinen Bruder rächt. Privat kann der Oscar-Preisträger die Motivation seiner Figur nachvollziehen.

In einer Extremsituation würde er selbst so handeln, wie es die Hauptfigur in seinem jüngsten Film tut, sagte der 40-Jährige dem Magazin "Focus" laut Vorabmeldung vom Samstag. Voraussetzung sei, dass "das Gesetz nicht in der Lage ist, angemessen zu reagieren".

Als Vater wäre er bei einer Bedrohung für seine Familie "bereit zu sterben - und zu töten", sagte Bale. "Wenn es darum geht, ein Leben zu retten, indem man ein anderes auslöscht, könnte ich nicht anders handeln." Bale fügte aber hinzu: "Ich verachte Gewalt."

afp

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare