Christian Friedel: Schlechtes Gewissen nach erstem Kuss

+
Christian Friedel hatte seinen ersten Kuss im Alter von etwa zehn Jahren.Foto: Ursula Düren

München (dpa) - Der Schauspieler Christian Friedel (36, "Elser") erinnert sich noch sehr gut an seinen ersten Kuss. "Das war ganz süß damals - wir waren bei mir zu Hause, zwei Mädels und ich. Ich habe mich dann mit der einen Freundin unter der Decke versteckt und wir haben uns heimlich geküsst", verriet Friedel der Deutschen Presse-Agentur am Rande des Filmfestes München.

Ungefähr zehn Jahre alt sei er damals gewesen - "es war ein ganz harmloser Kuss, aber ich weiß noch, dass ich ein ganz schlechtes Gewissen hatte, als mein Papa nach Hause kam, da habe ich beide Mädchen versteckt." Es sei ein Abenteuer für die Kinder gewesen: "Wir hatten irgendwie das Gefühl, etwas Verbotenes gemacht zu haben - und gleichzeitig etwas Wunderschönes." Am 6. Juli ist der internationale Tag des Kusses.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare