Ende wäre "überhaupt kein Verlust"

Ulmen: „Wetten, dass..?“ langweilt mich

+
Christian Ulmen ist kein Fan von "Wetten, dass..?".

Berlin - Für Christian Ulmen wäre es kein Verlust, wenn "Wetten, dass..?" eingestellt werden sollte. Der Schauspieler hat zu der Kultsendung eine klare Meinung.

Schauspieler Christian Ulmen (38) hält nichts von der ZDF-Show „Wetten, dass..?“. Der Zeitschrift TV Spielfilm sagte er: „Diese Sendung spielt für mich schon lange keine Rolle mehr. Ich fühle mich gelangweilt, wenn ich mir Fernsehunterhaltung ansehe, die vorsätzlich für alle gemacht ist. Vom Kind bis zur Oma soll jeder bedient werden.“ Er selbst finde sich in der Sendung aber kaum wieder. „Wenn das eingestellt wird, ist das für mich überhaupt kein Verlust.“

Ulmen ist im neuen „ARD-„Tatort“ aus Weimar an der Seite von Nora Tschirner als Kommissar Lessing zu sehen. Die Folge „Die Fette Hoppe“ wird am 26. Dezember im Ersten ausgestrahlt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare