Christoph Waltz bleibt trotz Oscar-Ruhm gelassen

+
Christoph Waltz ist sein Ruhm in Hollywood nicht zu Kopf gestiegen.

Hamburg - Schauspieler Christoph Waltz ist trotz des Oscar-Gewinns 2010 für seine Nebenrolle in “Inglourious Bastards“ der Ruhm nicht zu Kopf gestiegen.

“Am nächsten Tag ging das Leben weiter. Und das ist auch gut so“, sagte der 55-Jährige der Zeitschrift “Für Sie“ laut Vorabmeldung vom Mittwoch.

Waltz lebt mit seiner Frau, der Kostümbildnerin Judith Holste, und der gemeinsamen siebenjährigen Tochter in London. Ab Donnerstag (24. November) ist er auf der Kinoleinwand zu sehen - an der Seite von Jodie Foster und Kate Winslet in “Der Gott des Gemetzels“.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare