Ehrung auf dem "Walk of Fame"

Christoph Waltz erhält einen Hollywood-Stern

+
Christoph Waltz

Los Angeles - Der zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz (58, „Inglourious Basterds“, „Django Unchained“) wird in Hollywood mit einem Stern geehrt.

Am 1. Dezember soll der gebürtige Österreicher die Plakette auf dem „Walk of Fame“ im Herzen Hollywoods enthüllen. Nach Angaben der Veranstalter vom Donnerstag erhält Waltz den 2536. Stern auf dem berühmten Bürgersteig. US-Regisseur Quentin Tarantino soll bei der Feier eine Ansprache halten.

Waltz ist ab dem 27. November in der Komödie „Kill the Boss 2“ auf der Leinwand zu sehen. Ende Dezember kommt er mit Tim Burtons Drama „Big Eyes“ in die US-Kinos. In Deutschland läuft der Film um ein Künstlerehepaar mit Waltz und Amy Adams in den Hauptrollen erst im April an.

Zu Oscar-Ehren kam der Schauspieler 2010 mit seiner Rolle eines charmant-zynischen SS-Offizier in Quentin Tarantinos Film „Inglourious Basterds“. Im vorigen Jahr holte er mit dem Tarantino-Western „Django Unchained“ den zweiten Nebenrollen-Oscar.

AFP

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare