Waltz: "So etwas ist mir lange nicht passiert"

+
Christoph Waltz überlässt beim Schauspielern nichts dem Zufall.

Berlin - Schauspieler Christoph Waltz hat schon oft mit Regisseur Roman Polanski gedreht. Kürzlich erzählte der 55-Jährige in einem Interview, wie die Zusammenarbeit verlief.

Schauspieler Christoph Waltz überlässt bei seinen Filmen nichts dem Zufall. Er sei ein Pedant am Set, besessen von Details und Präzision, sagte der 55-jährige Österreicher der “Berliner Zeitung“ (Freitagausgabe). Das habe er im Übrigen mit Roman Polanski, dem Regisseur seines neuen Films “Der Gott des Gemetzels“, gemeinsam.

Polanski sei am Set “sehr höflich, ruhig und sehr konzentriert“ gewesen. “Und er ist sehr lustig. Doch nur bis zu einem gewissen Punkt.“ Es habe einen Moment der Anspannung gegeben, als Polanski ihm gesagt habe, er solle ihm nicht erzählen, wie er seinen Job zu machen habe. “So etwas ist mir lange nicht passiert“, sagte Waltz.

dapd

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare