Cleo Kretschmer liebt den Bayerischen Wald

+
Cleo Kretschmer hat erst spät die Schönheit ihrer Heimatregion entdeckt.

München - Die Schauspielerin Cleo Kretschmer (64) ist gerne in der Natur unterwegs. Ganz besonders hat es ihr der Bayerische Wald angetan. "Es ist so schön! Wie ein kleines Kanada", sagte sie.

Kretschmer, die am 11. Februar ihren 65. Geburtstag feiert, ist in der Nähe von Passau aufgewachsen. Wie schön die Region sei, habe sie erst 2011 bei Dreharbeiten so richtig entdeckt. "Die Leute sind nett, das Essen ist gut und der Kaffee schmeckt so lecker wie in Italien", schwärmte sie. Mit seinen Seen und sanften Hügeln sei der Bayerische Wald "ein absoluter Traum". 

Cleo Kretschmer spielte in den 70er und 80er Jahren in zahlreichen Film- und TV-Komödien ("Amore", "Arabische Nächte") mit, meist an der Seite von Wolfgang Fiereck und unter der Regie von Klaus Lemke.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare