Colin Firth führt ein Doppelleben

+
Colin Firth.

Berlin - Oscar-Gewinner Colin Firth sieht Gemeinsamkeiten zwischen Schauspielern und Geheimagenten. Warum auch der 51-jährige Hollywoodstar ein Doppelleben führt:

“Wir führen ein Doppelleben und sind tendenziell einsame, für den Alltag völlig untaugliche Menschen“, sagte der Brite in einem Interview mit dem Magazin “Elle“. “Und wir müssen Menschen beobachten und studieren, um ihre Motive zu begreifen“, erklärte Firth, der in der Bestsellerverfilmung “Dame, König, As, Spion“ einen Agenten des Geheimdienstes spielt.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Der Thriller nach dem Roman von John le Carré läuft am 2. Februar in den Kinos an. Der Gewinn des Oscars für seine Rolle als stotternder König in “The King's Speech“ habe für ihn absolut nicht Beruhigendes gehabt. “Einen Erfolg dieser Art muss ich genauso verarbeiten wie eine Lebenskrise.“ Beides sei einschneidend.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare