Colin Firth will Amazonas-Volk retten

+
Colin Firth setzt sich für das Awá-Volk ein.

Berlin - Der britische Filmstar Colin Firth zeigt ein Herz für bedrohte Indianer und will mit einer Kampagne das bedrohte Amazonas-Volk der Awá retten.

In einer am Mittwoch gestarteten Kampagne engagiert sich der 51-Jährige für die Rettung der Awá im brasilianischen Amazonasgebiet. In einem Video über das indigene Volk ruft der Schauspieler den brasilianischen Justizminister dazu auf, die Zerstörung des Waldes der Awá zu stoppen und das Volk zu retten.

Die Urlaubsziele der Stars

Die Urlaubsziele der Stars

Firth, der für seine Rolle als stotternder englischer König in “The King's Speech“ (2010) einen Oscar erhielt, kehrt demnächst mit Renée Zellweger und Hugh Grant auf die Leinwand zurück: Im dritten Teil der Liebeskomödie um die frustrierte pummelige “Bridget Jones“.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Kommentare