Begehrter Filmpreis

Comedian Chris Rock wird Oscar-Verleihung moderieren

+
Er strahlt mit der goldenen Statue um die Wette: Komiker Chris Rock.

Los Angeles - Ihm wird die Ehre zum zweiten Mal zum Teil: Komiker Chris Rock wird die glamouröse Oscar-Verleihung im Frühjahr moderieren.

Der US-Komiker Chris Rock moderiert im Februar zum zweiten Mal die Verleihung der Oscars. Das teilten die Organisatoren der Filmpreisvergabe am Mittwoch mit. Rock sei ein Gigant der Entertainment-Industrie, erklärten die Produzenten der Oscar-Show, David Hill und Reginald Hudlin. "Komiker, Schauspieler, Produzent, Dokumentarfilmer - er hat alles gemacht, er wird ein phänomenaler Oscar-Gastgeber sein."

Die 88. Oscar-Verleihung findet am 28. Februar in Los Angeles statt. Der 50-jährige Rock wurde durch die Comedy-Show "Saturday Night Live" berühmt und spielte in mehr als 30 Filmen mit. "Schaut, wer zurück ist", kommentierte er die Oscar-Moderation im Onlinedienst Twitter. Rock hatte bereits vor zehn Jahren durch die Gala geführt.

AFP

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare