Er will Idol verkörpern

Von dieser Rolle träumt von Jascheroff

+
Der Schauspieler Constantin von Jascheroff posiert in der Rolle des Prinzen von Wales in Budapest (Ungarn) im Set der Serie "Alatriste".

Budapest - Constantin von Jascheroff träumt davon, einen bereits verstorbenen Schauspieler-Kollegen zu verkörpern. Den 27-Jährigen faszienieren dessen Energie und Leidenschaft.

Nachwuchsschauspieler Constantin von Jascheroff (27, „Tatort“) träumt davon, einmal Klaus Kinski zu spielen. „Mich fasziniert seine Energie und seine Leidenschaft“, verriet er der Nachrichtenagentur dpa am Rande von Dreharbeiten zur Historienserie „Alatriste“ in Budapest. Die Arte-Produktion spielt im Spanien des 17. Jahrhunderts. Jascheroff verkörpert darin einen unglücklich verliebten Prinzen von Wales.

Bei den Dreharbeiten durfte auch Jascheroffs Sohn Elias kurz hineinschnuppern. Ob der Fünfjährige gedenkt, die Künstlertradition der Jascheroffs fortzusetzen? Momentan sieht es nicht so aus, denn Elias will jetzt lieber Polizist werden, wie er der dpa sagte. Sein Opa Mario von Jascheroff war die deutsche Mickymaus-Synchronstimme, Oma und Urgroßeltern waren auch Schauspieler.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare