Craig ist wieder James Bond: 007 kämpft gegen "Spectre"

+
Daniel Craig als James Bond. Foto: Sony

London (dpa) - In seinem vierten Auftritt als James Bond kämpft Daniel Craig nicht im Geheimdienst Ihrer Majestät, sondern weitgehend auf eigene Faust: Eine Videobotschaft und ein Ring bringen ihn auf die Spur einer Terrororganisation namens Spectre.

Mit deren Boss Franz Oberhauser verbindet Agent 007 mehr, als er gedacht hätte. Nebenbei muss er die schöne Psychologin Madeleine Swann beschützen. In London hat Bonds Chef M eigene Probleme. Sein Konkurrent C will die Doppelnull-Abteilung (mit der Lizenz zum Töten) durch universelle Überwachung ersetzen - und führt noch ganz anderes im Schilde.

Spectre, Großbritannien, USA 2015, 148 Min., FSK ab 12, von Sam Mendes, mit Daniel Craig, Christoph Waltz, Léa Seydoux

Webseite zum Film

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare