Crazy-Town-Sänger aus Koma erwacht

+
Shifty Shellshock (2.v.r.), hier auf dem Cover der Single "Hurt you so bad"

Los Angeles - Shifty Shellshock, Sänger der US-Band Crazy Town, ist einem Bericht zufolge aus dem Koma erwacht und ansprechbar.

Wie TMZ.com berichtet, ist Shifty Shellshock inzwischen aus dem Koma erwacht. Er befinde sich nach wie vor auf der Intensivstation. Er sei ansprechbar und spreche sogar ab und an selbst. Allerdings sei er sich seiner Umwelt noch nicht komplett bewusst.

Weshalb der 37-Jährige, ins Koma fiel, ist nach wie vor unklar. Spekuliert wird über einen Drogen-Zusammenhang.

Der Sänger, bürgerlich Seth Binzer, wurde mit der Band Crazy Town bekannt. Die Single "Butterfly" war Anfang des Jahrtausends weltweit ein Hit.

tz

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare