Daisy Ridley will wieder mit J.J. Abrams drehen

+
Schauspielerin Daisy Ridley will weiter mit Regisseur J.J. Abrams zusammenarbeiten. Fotos: epa/ Kiyoshi Ota Foto: Kiyoshi Ota

Los Angeles (dpa) - Nach dem Kinoblockbuster "Star Wars: Das Erwachen der Macht" planen Regisseur J.J. Abrams (49) und sein britischer Star Daisy Ridley (24) das nächste gemeinsame Projekt. Wie das US-Branchenblatt "Variety" berichtet, verhandelt Ridley um eine Rolle in dem übernatürlichen Thriller "Kolma", den Abrams für das Studio Paramount produziert.

Marielle Heller (36, "The Diary of a Teenage Girl") ist als Regisseurin im Gespräch. Vorlage ist ein israelischer TV-Film aus dem Jahr 2003. Die Story dreht sich um einen Mann, der bei einem Autounfall getötet wurde und im Jenseits 50 Jahre auf seine damalige Freundin wartet. Die Frau hat bei ihrem Tod die Wahl, ihre alte Liebe zu treffen oder in die Zeit vor dem Unfall zurückversetzt zu werden. Ridley, die in "Star Wars: Das Erwachen der Macht" die kämpferische Rey spielte, dreht derzeit eine weitere Fortsetzung der Science-Fiction-Saga.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare