Für guten Zweck

Damon und Affleck verlosen Doppel-Date

+
Matt Damon (l.) und Ben Affleck.

Los Angeles - Das könnte lustig werden: Mit einem witzigen Sketch werben Matt Damon (43) und Ben Affleck (41) für die Verlosung eines Doppel-Dates mit den gut befreundeten Schauspielern.

Wer bis zum 18. Februar bei der Wohltätigkeits-Inititative Omaze.com ein Zehn-Dollar-Los kauft, kann eine Reise nach Los Angeles gewinnen und dort mit den Oscar-Preisträgern ausgehen. Die beiden Stars, die 1997 zusammen einen Drehbuch-Oscar für das Drama „Good Will Hunting“ holten, nehmen sich in dem Video - mit Dreitagebart - selbst aufs Korn.

Wir könnten einfach rumhängen, Selfies machen oder über Sport quatschen, schlägt Damon für das Treffen mit dem Gewinner vor. Affleck verdreht demonstrativ die Augen und regt Gesprächsthemen wie Literatur und Nah-Ost-Politik an. Es folgen Sticheleien über Damons kleine Statur und Afflecks Ex-Freundinnen.

Das Ganze hat einen ernsten Hintergrund. Der Gewinn der Verlosungsaktion geht an Dritte-Welt-Projekte, die von dem Duo unterstützt werden. Kürzlich hatte George Clooney (52) durch eine Date-Lotterie über eine Million Dollar für Projekte in der Krisenregion Darfur gesammelt.

dpa

Sexiest Man Alive: Galerie der Traummänner

Sexiest Man Alive: Galerie der Traummänner

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare