"Was sind das für Leute?"

Daniel Brühl findet Kommentare im Internet "irre"

+
Daniel Brühl.

Berlin - Schauspieler Daniel Brühl findet viele Kommentare auf Internetseiten schlicht „irre“. Angefangen habe dies schon vor einigen Jahren.

„Ich habe damals den fatalen Fehler gemacht, Kommentare von irgendwelchen frustrierten Leuten zu lesen, und da habe ich das Gift gesehen, das da verspritzt wird“, sagte der 37-Jährige im Interview mit der „Berliner Zeitung“ (Samstag).

Es sei ihm bis jetzt noch schleierhaft, weshalb manche Menschen zu jedem Interview und jedem Bericht im Internet ihren Senf dazugeben müssten. „Das ist irre! Wirklich irre! Auch tragisch irgendwie! Was sind das für Leute?“ Als er dann bösartigste Dinge gelesen habe, habe er sich gesagt: „Da versaut man sich den Tag.“

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare