Frontsänger erkrankt

Darmgrippe: Red Hot Chili Peppers sagen Konzerte ab

+
Red Hot Chili Peppers Frontsänger Anthony Kiedis ist an Darmgrippe erkrankt. Deshalb musste die Band zwei Konzerte kurzfristig absagen.

Los Angeles - Wegen einer Darmgrippe von Frontman Anthony Kiedis mussten die Red Hot Chili Peppers in letzter Sekunde zwei Konzerte absagen. Auf Twitter zeigten sie ihre Enttäuschung  über den Ausfall.

Wegen einer Erkrankung von Frontmann Anthony Kiedis hat die Rockband Red Hot Chili Peppers kurzfristig zwei Konzerte in den USA abgesagt. Am Samstagabend (Ortszeit) musste der an einer Darmgrippe erkrankte Kiedis wegen Komplikationen ins Krankenhaus, wie die Band mitteilte. Der Auftritt im kalifornischen Irvine musste in letzter Minute ausfallen. „NIEMAND ist enttäuschter als wir, dass wir heute nicht auftreten konnten“, twitterte Schlagzeuger Chad Smith.

Auch ein für Dienstag geplantes Konzert in Los Angeles müsse verschoben werden, hieß es auf der Internetseite der Red Hot Chili Peppers. Kiedis werde aber bald wieder fit sein. Im Juni sollen die Red Hot Chili Peppers bei „Rock am Ring“ auf dem Flugplatz Mendig und bei „Rock im Park“ in Nürnberg auftreten.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Jan Josef Liefers ist "Hutträger des Jahres"

Schon von klein auf hat er Hüte gemocht und dieser Leidenschaft ist Jan Josef Liefers bis heute treu geblieben. Zum "Tag des Hutes" ist der …
Jan Josef Liefers ist "Hutträger des Jahres"

Lady Gaga will nur ihre Eltern stolz machen

New York - Eine der größten Triebfedern für Lady Gaga, ist es ihre Familie stolz zu machen. Um sich zu erden, besucht sie regelmäßig das nach ihrer …
Lady Gaga will nur ihre Eltern stolz machen

Heidi Klum sieht sich selbst als „Nudistin“

Miami - Topmodel Heidi Klum hat kein Problem mit Nacktheit. In einem Interview bezeichnete sie sich selbst sogar als „Nudistin“. Wieso sie sich aber …
Heidi Klum sieht sich selbst als „Nudistin“

Kommentare