Das Emoji des Jahres hat Freudentränen

+
Das Emoji des Jahres lacht und weint vor Freude. Foto: Matthias Balk

Hamburg (dpa) - "Twitter stand 2015 eindeutig im Zeichen der Emojis", verkündete diese Woche die Agentur Faktor3 in Hamburg für die globale Online-Plattform.

"Milliardenfach wurden die Emojis in diesem Jahr verwendet - an der Spitze liegt das Emoji mit Freudentränen, das insgesamt 6,6 Milliarden Mal genutzt wurde. Also im Schnitt rund einmal pro Person auf diesem Planeten..." Auch die britischen Oxford Dictionaries wählten bekanntlich das Smiley-Gesicht mit den Freudentränen zum "Wort des Jahres".

Die Platzierung bei Twitter: 01. Emoji mit Freudentränen, 02. Lächelndes Emoji mit herzförmigen Augen, 03. Stark weinendes Emoji, 04. Breit grinsendes Emoji, 05. Herz Emoji, 06. Pinke Herzen Emoji (häufig verwendet als "Liebe liegt in der Luft"), 07. Funkelnde Sterne Emoji, 08. Kuss sendendes Emoji, 09. Applaus Emoji, 10. Feuer Emoji)

Emojis

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare