"Das Versprechen eines Lebens": Russell Crowes Regiedebüt 

Berlin (dpa) - Es ist das Jahr 1919. Joshua Connor ist ein australischer Farmer, der um seine drei Söhne trauert. Vor vier Jahren sind sie bei einer Schlacht des Ersten Weltkrieges in der Türkei spurlos verschwunden.

Nach dem Selbstmord seiner verzweifelten Frau begibt sich der Farmer auf eine Reise: In der Türkei möchte er auf den Schlachtfeldern von Gallipoli nach den Leichen seiner Kinder suchen. Das wird ihm allerdings zunächst von der britischen Armee untersagt, und Joshua schlüpft in einem Hotel unter.

Erstmals hat Russell Crowe einen Spielfilm inszeniert, und auch die Hauptrolle hat er übernommen. Als Hotelmanagerin ist Olga Kurylenko zu sehen. "Das Versprechen eines Lebens" wurde in Australien mit mehreren Preisen bedacht.

(Das Versprechen eines Lebens, Australien/Türkei/USA 2015, 111 Min., FSK o.A., von Russell Crowe, mit Russell Crowe, Olga Kurylenko, Jai Courtney)

Das Versprechen eines Lebens

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare