Foo Fighters nehmen Auszeit - keine Trennung

+
Was ist da los bei Dave Grohl und den Foo Fighters?

New York - Kultband in der Krise: Der Frontmann der Band Foo Fighters, Dave Grohl, hat seine Fans über eine Auszeit der Gruppe informiert. Über den genauen Grund kann man nur spekulieren.

In einem offenen Brief teilte er am Dienstag in New York mit, dass die Band zwar „sein Leben“ sei, es aber „gut für uns alle ist, einige Zeit weg zu gehen“. Schon am Samstag hatte er Fans auf einem Festival über die Trennungsabsicht informiert und erklärt, er wisse nicht, wann die Band wieder zusammen auftreten werde.

Grohl, ehemals Schlagzeuger der Grunge-Band Nirvana, hatte die Foo Fighters Mitte der 90er Jahre nach dem Selbstmord von Kurt Cobain gegründet. Die Band wurde elf Mal mit einem Grammy ausgezeichnet.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare