Geständnis im TV

David Arquette: "Ich bin ein Trinker"

+
David Arquette

Los Angeles/Berlin - Der amerikanische Schauspieler David Arquette (41) hat in einem Interview zugegeben, wieder Alkohol zu trinken.

Das sagte er in der „Howard Stern Show “ am Montag (Ortszeit), wie auf der Website der Sendung zu lesen war. „Ich war zwei Jahre und vier Monate trocken und spürte, dass das nicht ehrlich zu mir selbst war“, zitierte das Promiportal „E-Online“ aus dem Interview. Auf die Frage des Moderators, ob er nach einem oder zwei Gläsern aufhören könne, habe Arquette gesagt: „Ich bin ein Trinker, also trinke ich viel.“ Außerdem gestand er dem Bericht zufolge, ein bisschen Marihuana zu rauchen. Medien berichteten, Arquette habe schon 2011 einen Entzug gemacht.

dpa

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare