Er unterstützt Prinz William

David Beckham wirbt für Tierschutz

+
David Beckham und Prinz William kommen sichtlich hervorragend miteinander aus.

London - Der frühere Fußball-Star David Beckham (39) ist von Prinz William (31) zum Botschafter seiner neuen Kampagne für die Rettung bedrohter Wildtiere ernannt worden.

„Ich fühle mich geehrt, bei dieser wichtigen und mächtigen Kampagne mitzuwirken“, sagte der Brite am Montag bei einer Präsentation in London. Die Aktion sei „das perfekte Beispiel, wie der Sport eine Aufmerksamkeit für Naturschutz schaffen kann. Dafür sollten wir uns alle engagieren.“

Neben Beckham unterstützen noch weitere Sportstars den Herzog von Cambridge und seine Wohltätigkeitsorganisation „United for Wildlife“, darunter Tennisspieler Andy Murray, Formel-1-Rennfahrer Lewis Hamilton und Ex-Bundesligaprofi Hans Sarpei.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare