Gruft-Kulisse

Deep Purple: Grusel-Videodreh in Berlin

+
Deep Purple-Sänger Ian Gillan posiert im Dungeon Berlin

Berlin - Die legendäre britische Rockband Deep Purple setzt für ihr neues Video zur Single „Vincent Price“ auf eine Gruselkulisse in Berlin.

Bereits Ende April kamen die Musiker zu Dreharbeiten in die Bundeshauptstadt. Im „Berlin Dungeon“, einem neu eröffneten Theater für Horror-Shows, sei bis 6 Uhr morgens in einer Folterkammer und einer Gruft gedreht worden, teilte das Haus mit. Die Single aus dem aktuellen Nummer-eins-Album „Now what?!“ soll am 7. Juni erscheinen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare