Depeche Mode verspricht: Nüchtern wird's besser

+
Depeche Mode auf der Bühne. Dank Abstinenz sollen die Konzerte in Zukunft besser werden.

Stuttgart - Der Keyboarder der Synthie-Pop-Band Depeche Mode („People are People“) verspricht seinen Fans bessere Konzerte - dank Abstinenz.

„Da ich mittlerweile der einzige bei Depeche Mode bin, der noch was trinkt, sind wir auf der Bühne weitaus professioneller geworden“, sagte der 51-Jährige den „Stuttgarter Nachrichten“ (Samstag). So bekomme das Publikum mittlerweile jeden Abend „99,9 oder 100 Prozent“, sagte Fletcher. „Früher gab es Tage, an denen du Pech haben konntest.“ Die Fans dürfte es freuen: Die Band startet an diesem Samstag in München ihre Deutschlandtournee.

dpa

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare