Designer Gaultier zickt gegen Lady Gaga

+
Jean-Paul Gaultier

Frankfurt/Main - Stardesigner Jean-Paul Gaultier hat nicht viel für den Stil der extravaganten US-Sängerin Lady Gaga (25) übrig. Er behauptet gar, sie hätte gar keinen eigenen.

„Sie ist besonders provozierend und unkonventionell, aber am Ende gibt es keinen Stil, der sie ausmacht“, sagte der Modeschöpfer am Freitag in Frankfurt. Er bewundere ihren Mut, aber ihr Kleid aus Fleisch sei auch keine neue Erfindung gewesen, sondern habe es schon einmal in den 80er-Jahren gegeben.

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Vielen Künstlern fehle eine eigene Note. „Im Moment gibt es meiner Meinung nach keine so starke Persönlichkeit wie Amy Winehouse“, sagte der 59-Jährige. Sängerin Lana del Rey sei beispielsweise sehr hübsch, aber sie reiche einfach nicht an Winehouse heran. Gaultiers jüngste Kollektion steht ganz im Zeichen der britischen Sängerin, die im vergangenen Jahr ums Leben gekommen war.

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare