"Die Coopers": Familienspaß mit Steve Carell

+
Bei den Coopers ist der Teufel los. Foto: Dale Robinette/Disney

Berlin (dpa) - Bei den Coopers ist das Chaos perfekt. So trifft der Filmtitel "Die Coopers – Schlimmer geht immer" bestens auf die turbulente Familienkomödie zu.

Der elfjährige Alexander wird einen Tag lang vom Pech verfolgt, bald geht auch im Leben seiner Geschwister und Eltern alles schief. Komödien-Star Steve Carell und seine Kollegin Jennifer Garner geben herrlich strapazierte Eltern ab. Trotz aller Missgeschicke hat die Disney-Komödie natürlich ein Happy End.

Der Film basiert auf dem Kinderbuch "Alexander und der mistige Tag". Regisseur Mi Arteta ("Six Feet Under") überbietet sich mit Slapstick und harmlosen Gags, die als Kinospaß für die ganze Familie geeignet sind.

(Die Coopers - Schlimmer geht immer, USA 2014, 81 Min., FSK o.A., von Miguel Arteta, mit Steve Carell, Jennifer Garner, Ed Oxenbould)

Die Coopers - Schlimmer geht immer

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare