Luxus-Ehepaar ganz schlicht

Weihnachten bei den Geissens: Ohne Geschenke!

+
Carmen und Robert Geiss verbringen die Feiertage in Dubai.

Berlin - Bei der Millionärsfamilie Geiss spielt Geld keine Rolle - jedenfalls in ihrer Fernsehserie "Die Geissens". Trotzdem gibt es für Robert und Carmen keine Weihnachtsgeschenke.

Die Millionärsfamilie Geiss („Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!“) verbringt die Weihnachtstage wenig luxuriös - zumindest was die Geschenke angeht. „Wir schenken uns zu Weihnachten und zum Geburtstag nichts“, sagte Robert Geiss (49) im Interview mit „Bunte.de“. Die beiden Töchter sollen allerdings nicht leer ausgehen: „Die einzigen, die bei uns was bekommen, sind die Kinder“. Robert und Carmen Geiss verbringen die Festtage in der Hitze von Dubai. Die Millionäre erwarten trotzdem eine angemessene Stimmung: „Die haben da auch Weihnachtsbäume und die Skihalle. Da hast du schon mal die weihnachtliche Atmosphäre“, sagte der Familienvater.

Lesen Sie dazu auch:

Die Geissens: "Mit Hauptschule reich geworden"

So echt ist die Serie "Die Geissens"

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare