"Die Mumie" wird neu verfilmt

+
Spielt in der Neuauflage von "Die Mumie" einen Soldaten: Tom Cruise. Foto: Franck Robichon

Los Angeles (dpa) - Die Besetzung für den geplanten Gruselfilm "The Mummy" ("Die Mumie") wächst weiter an. Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, verhandelt die Engländerin Annabelle Wallis (31, "X-Men: Erste Entscheidung", "Annabelle") um eine Rolle an der Seite von Tom Cruise (53, "Mission: Impossible 5").

Wallis soll eine Wissenschaftlerin mimen, Cruise angeblich einen Soldaten. Sofia Boutella (33, "Kingsman: The Secret Service") steht bereits für die Mumien-Rolle fest. Alex Kurtzman ("Zeit zu leben") führt Regie nach einem Skript von Jon Spaihts ("Prometheus"). Die Neuauflage von "Die Mumie" soll in der Gegenwart spielen und im Juni 2017 in die Kinos kommen. In der alten "Mumien"-Reihe spielte Brendan Fraser den Abenteurer Alex O'Connell, der den Weg von Schreckens-Mumien durchkreuzt.

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare