Superbowl-Video

Dieser Spot mit Scarlett Johansson ist verboten

New York - Weil Millionen Menschen den Super Bowl verfolgen, ist die Werbung dort Gold wert. Scarlett Johanssons SodaStream-Werbeclip wurde jetzt aber verboten.

Eine Werbung mit Scarlett Johansson. Für Wasser. Leitungswasser mit Kohlensäure. Und Geschmack. Gedacht war dieser Werbespot eigentlich für die Werbepause des Superbowls am Sonntag. Doch nun ist er verboten. Warum? Nicht etwa, weil Scarlett Johansson so sexy am Strohhalm saugt. Sondern weil die Hauptsponsoren Coca Cola und Pepsi Konkurrenz nicht mögen. Ob Johansson nun traurig ist? Ihr Verlobter Romain Dauriac wird sie sicherlich trösten. Fans der schönsten Schmollippen Hollywoods dürfen dafür den Spot im Internet bewundern.

Scarlett Johansson: Die heißesten Bilder des Männertraums

Scarlett Johansson: Die heißesten Bilder des Männertraums

Quelle: Zoo.in

Rubriklistenbild: © Zoom.in

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare