Dreidimensionale Latte Art hip in Japan

Tokio (dpa) - Latte Art ist in aller Munde - in Japan auch in dreidimensionaler Form.

Nicht mehr nur Herzchen, Blumen oder abstrakte geometrische Figuren finden sich als Muster in der Milchschaumoberfläche mancher Espresso-Getränke. Trend in Nippon sind ganze Skulpturen wie niedliche Gesichter von Kätzchen, Bärchen oder Entchen.

Fans der Latte-Kunst können sich ihre Lieblings-Skulpturen auch selbst aus ihrem Kaffeeschaum zaubern. Die Firma Takara Tomy hat hierfür eigens ein Küchengerät namens 3D Latte Art Maker Awa Taccino ins Sortimet aufgenommen, wie der "Japan Trend Shop" berichtet.

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare