Barrymore führt bei Endzeitdrama Regie

+
Drew Barrymore.

Los Angeles - Hollywoodstar Drew Barrymore (37) will zum zweiten Mal als Regisseurin hinter die Kamera treten.

 Wie das Branchenblatt “Hollywood Reporter“ am Mittwoch berichtete, hat ihr das Studio Warner Bros. die Regie des Endzeitdramas “The End“ übertragen. Die Story dreht sich um die Schicksale unterschiedlicher Charaktere am letzen Tag vor dem Weltuntergang. Darunter wird die Geschichte eines Radio-Moderators in London und eines Vaters in Tokyo beleuchtet, der seine Familie sucht. Barrymore werde selbst keine Rolle übernehmen, hieß es.

In ihrem Regiedebüt “Roller Girl“ (2011) war sie selbst auf der Leinwand zu sehen. Zuletzt spielte Barrymore in der romantischen Komödie “Verrückt nach Dir“ und in dem Tierdrama “Der Ruf der Wale“ mit. Die Schauspielerin, Produzentin und Regisseurin erwartet derzeit ihr erstes Kind. Im Juni hatte sie dem Kunsthändler Will Kopelman ihr Ja-Wort gegeben. Es ist Barrymores dritte Ehe. Über den Drehbeginn von “The End“ wurde noch nichts bekannt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare