"Dritte Person": Liebesdrama mit Starbesetzung

+
Michael (Liam Neeson) schreibt in Paris nicht nur an seinem Buch. Er hat auch ein Verhältnis mit der jungen Journalistin Anna (Olivia Wilde). Foto: Sony Pictures Releasing GmbH

Berlin (dpa) - Paris, New York und Rom: Drei Schauplätze und drei Schicksale, die auf den ersten Blick nichts miteinander gemein haben. "Dritte Person" des Oscar-Preisträgers Paul Haggis ("L.A. Crash") ist ein Drama, in dessen Mittelpunkt ein Schriftsteller und sein Roman stehen.

Michael hat sich in ein Pariser Hotel zurückgezogen, um an seinem jüngsten Buch zu arbeiten. Doch während er an seiner Geschichte schreibt, passieren zeitgleich mehrere Dramen.

Für den Film konnte Haggis eine hochkarätige Besetzung finden, darunter Liam Neeson als erfolgreicher Autor ("Schindlers Liste"), Mila Kunis ("Black Swan") und Adrien Brody ("Der Pianist").

(Dritte Person, Belgien, Deutschland, Großbritannien, USA 2013, 137 Min., FSK ab 12, von Paul Haggis, mit Liam Neeson, Olivia Wilde, Mila Kunis)

Dritte Person

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare