Drogenverdacht: Snoop Dogg muss mit auf die Polizeiwache

+
Tests und Befragungen in Schweden: Snoop Dogg wirkte nach Polizeiangaben, als stünde er unter Drogeneinfluss... Foto: Marcus Ericsson

Uppsala (dpa) - US-Rapper Snoop Dogg (43) hat nach einem Konzert in Schweden wegen Drogenverdachts einige Stunden auf der Polizeiwache verbracht. Der US-Star sei in Uppsala vorübergehend festgenommen worden, sagte ein Polizeispecher der Deutschen Presse-Agentur.

"Er saß als Beifahrer in einem Auto, das die Polizei gestoppt hat", sagte der Sprecher. Bei der Kontrolle habe er gewirkt, als stünde er unter Drogeneinfluss. "Deshalb hat man ihn für Tests und Befragungen mit auf die Polizeiwache genommen. Gegen Mitternacht habe er wieder gehen können." Die Ergebnisse der Tests liegen der Polizei aber erst in etwa zwei Wochen vor.

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Kommentare