Kult-Kandidat seit 2002

Dschungelkönig Menderes bleibt "DSDS" treu

+
Bleibt DSDS treu: Dauerkandidat Menderes Bagci.

Berlin - Menderes Bagci, ewig scheiternder Kandidat bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS), will auch künftig in der RTL-Castingshow antreten.

„Da wird sich nichts ändern. Solange es DSDS gibt, solange bin ich auch am Start“, sagte der 31-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Menderes gilt als Kult-Kandidat, weil er seit dem Jahr 2002 immer wieder ums Weiterkommen in der Musikshow um Chef-Juror Dieter Bohlen kämpft. 

In diesem Jahr konnte Menderes seine Bekanntheit noch weiter steigern: Er gewann bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ und ist jetzt amtierender Dschungelkönig.

IBES: Der Marktwert der Dschungel-Kandidaten

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare